Bei Beschwerden wie z.B. Antriebsschwäche, Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen, Übergewicht oder chronischen Erkrankungen wie Rheuma kann eine gezielte Ernährung zu mehr Wohlbefinden beitragen.

So sind bei vielen Erkrankungen chronische Entzündungsprozesse mit im Spiel. Wirksame Waffen dagegen, stecken im Essen.  So kann die richtige Ernährung Beschwerden lindern und vorbeugen!

 

Zur Gesunderhaltung benötigt der Stoffwechsel gute Kohlenhydrate, die den Blutzucker nur langsam ansteigen lassen, wertvolle Eiweiße, gesunde Fette und Öle und stilles Wasser.

 

Viele Diäten jedoch sind zu einseitig, sodass es zu Mangelerscheinungen kommen kann. Mittlerweile gibt es unzählige Diäten und Ernährungsformen, es gibt jedoch keine Ernährungsform, die per se für jeden Menschen geeignet ist. Jeder ist einzigartig und benötigt für seine Gesundheit und Vitalität Nahrungsmittel, die optimal seinem Stoffwechsel entsprechen. So wie ein Automotor nur mit dem richtigen Benzin gut laufen kann, ist es für die Körperzelle wichtig, die passenden Nahrungsmittel zu erhalten.

 

Anhand einer speziellen Blutuntersuchung, Ihrer Blutgruppe und einer Stoffwechselanalyse werden Ihr individuelles Stoffwechselprofil und die dazu passenden Nahrungsmittel ermittelt. Das Ergebnis: Ihr ganz persönlicher Ernährungsplan, von dem Sie ein Leben lang profitieren.

AUSWAHL DER LEBENSMITTEL BEI »Gesund & Aktiv«

Das Ernährungsprogramm von >>gesund & aktiv<< umfasst etwa 350 Lebensmittel, die für das Verstoffwechseln nur wenig Insulin benötigen. Aus diesen Lebensmitteln werden mithilfe einer Typisierung und einer Individualisierung des Stoffwechsels diejenigen herausgefiltert, die für den persönlichen Stoffwechsel optimal sind.

Im Wesentlichen funktioniert unser Stoffwechsel noch wie zur Steinzeit. Die Auswahl an Nahrungsmitteln hat sich in den vergangenen 50 Jahren allerdings sehr verändert. Eine Anpassung unserer Gene an die Veränderungen dauert jedoch mehrere tausend Jahre. Daher kennt unser Stoffwechsel bestimmte Nahrungsmittel noch nicht, was ihn vor eine große Herausforderung stellt.

 

So können z.B. Antinährstoffe, die Ihr Stoffwechsel und Ihr Immunsystem nicht kennen, dem Darm schaden. Enthalten sind sie in Obst- und Gemüsesorten, Hülsenfrüchten und Getreide. Sie dienen der Pflanze als Schutz vor Fressfeinden, indem Sie deren Darmbarriere schädigen.

Es entstehen niedriggradige Entzündungen, die schwerwiegende Erkrankungen zur Folge haben können. Darüber hinaus werden Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien begünstigt.

 

Sind dem Stoffwechsel diese Nahrungsmittel dagegen schon länger bekannt, kann er die darin enthaltenen Antinährstoffe verarbeiten und Belastungen des Organismus vermeiden. Daher empfehlen wir Ihnen nur Nahrungsmittel, die zu Ihrer genetischen Stoffwechselprägung passen.

Heilpraktikerin

Kristina Wolff

 

Römerstraße 19C

85055 Ingolstadt

 

Tel.: 0841/14909784

0172-4395232

info@praxis-wolff-naturheilkunde.de

Aktuelles

Ich freue mich auf Sie! Ihre Heilpraktikerin in Ingolstadt!

 

HORMONBERATUNG

Hormone natürlich ins Gleichgewicht bringen bei:

 

Wechseljahrsbeschwerden

Zyklusbeschwerden

Menstruationskrämpfe

unerfüllter Kinderwunsch

PMS (prämenstruelles Syndrom)

Haarausfall, brüchiges Haar usw.

 

Naturheilkundliche Begleitung der schulmedizinischen Kinderwunschbehandlung

DARMSANIERUNG

durch mikrobiologische Therapie

 

 

Termine

 

Individuelle Terminvereinbarung. Bitte kontaktieren Sie mich. (Abend - und Samstagstermine möglich)

 

BLume des Lebens
BLume des Lebens