Das Schröpfen - eine traditionelle Heilkunst

Das Schröpfen gehört zu den traditionellen Naturheilverfahren, erste historisch gut belegbare Zeugnisse des Schröpfens stammen aus der Zeit um 3300 v. Chr.!

Bis heute hat sich dieses ausleitende und regulierende Therapieverfahren bewährt.

 

Der Rücken als diagnostisches Arbeitsfeld

Über die Reflexzonen des Rückens, die mit inneren Organen in Verbindung stehen, kann frühzeitig, noch bevor ein "Befund" vorliegt, eine Belastung des Körpers erkannt werden.

Es lassen sich sowohl angeborene Leistungsschwächen (Konstitution) des Körpers ablesen, als auch Regelkreisbelastungen, die durch eine bestimmte schädliche Lebensweise entstehen, wie z.B. Übersäuerung im Bindegewebe, Stoffwechselstörungen des mit der Reflexzone in Verbindung stehenden Organs.

 

 

Wirkung der Schröpfbehandlung

Die Schröpfbehandlung bewirkt eine Duchblutungssteigerung, den Abtransport von störenden Schlacken durch Stoffwechselanregung mit Regulierung des Säure- und Basengleichgewichts und einen verbesserten Lymphfluss des jeweiligen Körperareals.

Die Funktion, des dem behandelten Dermaton zugeordneten Organs (Reflexzone) wird über die Schröpfbehandlung je nach Diagnose angeregt oder reguliert.

Außerdem kann ein Ausgleich des gesamten vegetativen Nervensystems erreicht werden.

 

Indikationen für die Schröpftherapie

Bewährt hat sich die Schröpfbehandlung bei chronischen Schwächezuständen, Hypotonie und ständige Müdigkeit, Verspannungen, Rückenmuskelschwäche, Funktionelle und organische Beschwerden des Verdauungssystems z.B. Obstipation, der Niere und Blase, Migräne, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrsbeschwerden, Erkältungskrankheiten, Asthma u.a.

Die Schröpfmassage

Erfahren Sie die wohltuende Behandlung der Schröpfmassage. Auf der mit einem speziellen Öl eingecremten Haut wird mit dem Schröpfkopf ein Unterdruck erzeugt und die Haut leicht angezogen. Die Massage wird mit sanft kreisenden Bewegungen ausgeführt. Die Wirkung beruht auf einer Duchblutungs- und Lymphflusssteigerung, Muskelspasmen lösen sich auf, das massierte Areal entspannt sich. Großflächige "Verklebungen" der Unterhaut werden gelöst.

Heilpraktikerin

Kristina Wolff

 

Römerstraße 19C

85055 Ingolstadt

 

Tel.: 0841/14909784

Aktuelles

Aderlass nach

Hildegard von Bingen Entgiftung & Immunstärkung

 

Wiedereröffnung am 01.10.2019! Ich freue mich auf Sie! Ihre Heilpraktikerin in Ingolstadt!

HORMONBERATUNG

Hormone natürlich ins Gleichgewicht bringen bei:

 

Wechseljahrsbeschwerden

Zyklusbeschwerden

Menstruationskrämpfe

unerfüllter Kinderwunsch

PMS (prämenstruelles Syndrom)

Haarausfall, brüchiges Haar weiter

DARMSANIERUNG

durch mikrobiologische Therapie

 

 

Termine

 

Individuelle Terminvereinbarung. Bitte kontaktieren Sie mich. (Abend - und Samstagstermine möglich)

 

BLume des Lebens
BLume des Lebens