Wirkungsweise und Anwendungsgebiete der Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist ein modernes Regulationsverfahren und Schmerztherapie. Durch gezielte Injektionen werden die körpereigenen Steuerungs- und Ausgleichsfunktionen des vegetativen Nervensystems unterstützt.

 

Die Neuraltherapie beeinflusst alle Regelkreise des Organismus (nervale, hormonelle, muskuläre, skelettäre, zirkulatorische und lymphatische Regelkreise, sowie die Verdauungs- und Ausscheidungsorgane). Durch die entspannende, entzündungshemmende, durchblutungsfördernde und Blockierungen aufhebende Wirkung setzt sie nachhaltige Heilungsprozesse in Gang. Aus diesem Grund sind die Behandlungsmöglichkeiten breit gefächert, so z.B.

 

  • chronische Schmerzzustände

  • Rückenschmerzen

  • Migräne, Kopfschmerzen

  • Tonusstörungen der Muskulatur

  • Narbenschmerzen, Bewegungseinschränkungen durch Narben

  • entzündliche Prozesse des Bewegungsapparates z.B an Gelenken

  • Mandelentzündungen

  • Nasennebenhöhlenentzündung

  • Reizdarmsyndrom

  • Erkrankungen des Magens

  • hormonelle Beschwerden ( z.B. Menstruationsbeschwerden, Schildrüsendysfunktion auch Hashimoto Syndrom)

  • Diabetes

  • Bluthochdruck

 

Nicht immer lässt sich eine Diagnose stellen, folgende Symptome deuten jedoch auf gestörte Regelkreise oder einen gestörten Biorhythmus hin:

 

  • chronische Müdigkeit

  • wenn der Schlaf nicht mehr so erholsam ist, Durchschlafstörungen

  • bei Leistungsinsuffizienz

  • bestimmte Nahrungsmittel werden mal vertragen und mal nicht vertragen

  • Schmerzen sind mal da und mal nicht da

Die Behandlung

Durch das Abtasten (Palpation) des Körpers können Veränderungen des Zustandes von Haut, Unterhaut und Muskulatur festgestellt werden und dadurch eine Regulationsstörung erfasst werden.

 

Mittels Pulsdiagnose werden Narben auf Ihre Störfeldeigenschaft getestet.

 

Die Neuraltherapie ist eine sehr nebenwirkungsarme Therapie.

 

Mit der Neuraltherapie kann auf drei verschiedenen Wegen therapeutisch eingegriffen werden:

 

  1. Narbenentstörung – direkte Störfeldbeseitigung
  2. Segmenttherapie - indirekte Störfeldbeseitigung über Reflexzonen
  3. Injektionen an vegetative Nerven und Ganglien

 

Zur Injektion wird jeweils die dünnste Nadel verwendet, wodurch der Einstichschmerz sehr gering gehalten wird.

 


Heilpraktikerin

Kristina Wolff

 

Römerstraße 19C

85055 Ingolstadt

 

Tel.: 0841/14909784

Aktuelles

Aderlass nach

Hildegard von Bingen Entgiftung & Immunstärkung

 

Wiedereröffnung am 01.10.2019! Ich freue mich auf Sie! Ihre Heilpraktikerin in Ingolstadt!

HORMONBERATUNG

Hormone natürlich ins Gleichgewicht bringen bei:

 

Wechseljahrsbeschwerden

Zyklusbeschwerden

Menstruationskrämpfe

unerfüllter Kinderwunsch

PMS (prämenstruelles Syndrom)

Haarausfall, brüchiges Haar weiter

DARMSANIERUNG

durch mikrobiologische Therapie

 

 

Termine

 

Individuelle Terminvereinbarung. Bitte kontaktieren Sie mich. (Abend - und Samstagstermine möglich)

 

BLume des Lebens
BLume des Lebens